ADN Security Transformation Day: MSP-Business auf vollen Touren

Beim ADN Security Transformation Day 2023 gaben sich die Premium-Security-Hersteller der ADN die Klinke in die Hand. Premiere feierte unsere ADN Managed Services Plattform für den perfekten und reibungslosen Einstieg ins MSP-Business.

Mit dem ADN Security Transformation Day hat der Value-Added Distributor aus Bochum die Tür zur Zukunft der IT-Security geöffnet und auch zum ersten Mal der Öffentlichkeit die hauseigene ADN Managed Services Plattform präsentiert. Rund 300 Partner und Hersteller folgten dem Ruf von ADN und kamen in den Landschaftspark Duisburg-Nord, um die Weichen für ihr Managed Services Business von morgen zustellen.

Gleich ein ganzes Füllhorn an Ideen bescherte die Mega-Veranstaltung Carsten Bloemena, CEO bei K-is Systemhaus in Basel. „Wir wollen in unserem Unternehmen die Security-Sparte ausbauen“, sagt er. Beim ADN Security Transformation Day profitierte er von wertvollen Impulsen, wie Prozesse optimiert werden können, beispielsweise im Hinblick auf ein Security Operations Center (SOC) oder eine M365-Protection. „Ich sehe da ein Riesenpotenzial“, schwärmt er. Seit acht Jahren betreibt das K-is Systemhaus erfolgreich sein MSP-Business. Dieser Zweig soll weiter wachsen. „Ich nehme vom ADN Security Transformation Day viele Gedanken mit, die ich in Ruhe aufschreiben, sortieren und intern mit unserer Security-Abteilung und dem Marketing besprechen werde“, sagt Carsten Bloemena zufrieden.

Christoph Harvey, Ilka Groenewold und Daniela Müller eröffneten die Veranstaltung. Foto: Mike Kästner

Christoph Harvey (Head of Marketing bei ADN), Moderatorin Ilka Groenewold und Daniela Müller (Business Development Managerin bei ADN) eröffneten die Veranstaltung. Foto: Mike Kästner

Das Publikum hatte seine Freude an den Vorträgen im Theatersaal. Foto: Mike Kästner

Das Publikum hatte seine Freude an den Vorträgen im Theatersaal. Foto: Mike Kästner

Ebenso Annika Peter, stellvertretende Geschäftsführerin der abass GmbH in Langen (Hessen), freute sich über den Input sowie Unterstützung für die weitere Unternehmensentwicklung. „Wir bieten zum Teil schon Managed Services an, wollen den Bereich aber ausbauen“, erklärt sie. Im Rahmen des Events sammelte sie Ideen, wie man manche Prozesse ablösen oder automatisieren und das Bestehende, wie beispielsweise Patch-Management, transformieren kann, sodass weniger eigene Manpower notwendig ist. Die Veranstaltung sieht sie als sehr gute Gelegenheit, mit Herstellern in Kontakt zu treten, Vorträge zu besuchen und sich mit Kollegen auszutauschen. Letzterer Aspekt ist besonders für Jürgen Hassemer von CTeC Computer Technik aus Wuppertal wichtig. „Nach der langen Corona-Zeit trifft man sich wieder On-Prem und frischt sein Wissen unter Gleichgesinnten auf. Das Netzwerken in so einer tollen Location macht gleich doppelt Spaß.“

MSP-Fokus steht für Wandel in der Branche

Wehende Fahnen begrüßten die Partner und Hersteller schon auf ihrem Weg zur Gebläsehalle und dem Hüttenmagazin im Landschaftspark. In 19 abwechslungsreichen Vorträgen, die teilweise in separaten Räumlichkeiten stattfanden, lauschten die Teilnehmenden spannenden sowie aufschlussreichen Impuls-Vorträgen der ADN und ihrer Premium-Security-Herstellern: stets mit Fokus auf Managed Services.

"Profiler" Mark T. Hofmann entführte das Publikum in die Welt des Cybercrime.

„Profiler“ Mark T. Hofmann entführte das Publikum in die Welt des Cybercrime. Foto: Mike Kästner

Zwischen den Vorträgen und in den Pausen nutzten die Gäste die Zeit zum Netzwerken. Foto: Mike Kästner

Zwischen den Vorträgen und in den Pausen nutzten die Gäste die Zeit zum Netzwerken. Foto: Mike Kästner

Die vergangenen Jahre – geprägt von Pandemie-Lockdowns, New Work, Lieferengpässen und Kosteninflation – haben den Channel in eine Transformation geradezu gezwungen, verdeutlicht Christoph Harvey, Head of Marketing, bei der Eröffnung des ADN Security Transformation Day, der von Ilka Groenewold moderiert wurde. „Ihre Kunden brauchen Ihre Unterstützung, um die eigene IT-Infrastruktur zur Bastion gegen Cyberangriffe zu machen“, appellierte Harvey in der gut gefüllten Halle. Wie bedrohlich die Lage im Cyberspace ist, verdeutlichte der prominente „Profiler“ Mark T. Hofmann in seiner Keynote „Profiling Hackers – Die Psychologie der Cybersicherheit“: Mehr als 200 Milliarden Euro Schaden entstehen deutschen Unternehmen jedes Jahr durch Cyberangriffe; Deep Fakes entwickeln sich in rasender Geschwindigkeit weiter und CEO-Fraud ist ein wachsendes Problem. Das Argument, die eigene Firma sei nicht interessant für Hacker, verbannt Mark T. Hofmann ins Reich der Mythen. „Sofern eine Firma mehr verdient als eine Kita, ist sie ein potenzielles Angriffsziel“, betont er. Auch ein Hebel, an dem Cyberkriminelle gerne ziehen: Sie drohen mit der Veröffentlichung sensibler Daten im Netz, falls nicht gezahlt wird; selbst ein Backup – falls überhaupt vorhanden – kann den Vertrauensverlust von Kunden, den ein Unternehmen in einem solchen Fall erleidet, dann nicht mehr wettmachen.

ADN Managed Services Plattform: Handverlesene Security auf höchstem Niveau

Mit der ADN Managed Services Plattform, deren öffentliche Vorstellung beim ADN Security Transformation Day Premiere feierte, erhalten Partner ausgewählte und individuelle Lösungsinfrastrukturen, komplett von der ADN gemanagt, an die Hand, um ihre Kunden mit maßgeschneiderten Managed Security Services auf höchstem Niveau zu versorgen: von Hardware über Tools bis hin zum einwandfreien Betrieb aus der Cloud. Gleichzeitig bietet die ADN Managed Services Plattform ADN-Partnern die Chance, mit dem MSP-Geschäftsmodell eine neue und zuverlässige Einkommensquelle zu erschließen, die neben einer hohen Planungssicherheit im Vergleich zum Projektgeschäft auch eine langfristige Kundenbindung generiert. Die ADN Managed Services Plattform beinhaltet zum Marktstart mehrere Module – von Managed SIEM/SOAR über Managed ITAM, Managed Backup bis hin zu Managed SOC, Managed E-Mail Security und mehr. Alle Module wurden von ADN-Experten getestet, innerhalb der Plattform integriert und aufeinander abgestimmt.

Die HubschraubBar bot den Gästen erfrischende Cocktails - mit und ohne Alkohol. Foto: Mike Kästner

Die HubschrauBar bot den Gästen erfrischende Cocktails – mit und ohne Alkohol. Foto: Mike Kästner

Mit Feuer und Flamme konnten sich unsere Partner Porträts "zeichnen" lassen. Foto: Mike Kästner

Da flogen die Funken: Unsere Partner konnten Porträts der besonderen Art von sich „zeichnen“ lassen. Foto: Mike Kästner

„Wir haben alles getan, damit Ihnen ein Start als Managed Service Provider mit der ADN reibungslos gelingt und Sie Ihren Kunden mit Unterstützung der ADN die bestmöglichen Managed Services bieten können“, erklärt Daniela Müller, die Managerin des Security Business Development Teams der ADN ist. Als Value-Added Distributor nimmt ADN den Partnern den „Schmerz der Bereitstellung“ ab. Müller ergänzt: „Wir unterstützen Sie auch beim Onboarding und bieten Ihnen mit unserem Professional Service noch darüber hinaus abgestimmte Hilfe an.“ Alle heutigen und zukünftig in der ADN Plattform integrierten Lösungen sind MSP-fähig und ready-to-use.

Die IT-Zukunft klopft an Ihre Tür …

„Managed Service Provision ist ein markt- und endkundengetriebenes Geschäftsmodell“, führt Christoph Harvey, ADN Head of Marketing, aus. „Große Hersteller bereiten für Sie den Weg mit angepassten Lizenzmodellen. „Mit der ADN Managed Services Plattform haben Sie mehr Zeit für Ihre Kunden und Ihre hausinternen Ressourcen, können somit mehr Kunden gleichzeitig betreuen“, unterstreicht er weitere Vorteile. Dank ADN als Zugpferd ist die ADN Managed Services Plattform innerhalb kürzester Zeit für den Partner und seine Endkunden einsatzbereit – effektiv und sicher. „Die Zukunft klopft an Ihre Tür“, sagt Christoph Harvey metaphorisch. „Öffnen sie ihr. Das Geschäftsmodell MSP wird sich für Sie und Ihr Business lohnen.“

Das Team der ADN bedankt sich bei unseren Gästen. Foto: Mike Kästner

Das Team der ADN bedankte sich bei unseren Gästen. Foto: Mike Kästner

Zum Abschied heizte die Band DEEJAY Plus dem Publikum noch ein. Foto: Mike

Zum Abschied heizte die Band DEEJAY Plus dem Publikum ein. Foto: Mike Kästner

Hermann Ramacher, Geschäftsführer von ADN, zieht ein rundum positives Fazit zum Security Transformation Day, die die erste Veranstaltung dieser Art bei ADN war. „Die Vorträge, die ich besucht habe, trafen den aktuellen Branchenzeitgeist messerscharf. MSP ist das Thema der Stunde und die Vortragenden haben präsentiert, was ADN in diesem Bereich leisten kann“, sagt er zufrieden. In den zahlreichen Gesprächen mit Hersteller-Vertretern und Partnern, die er geführt hat, sei dies auch genauso wahrgenommen worden.

Fragen zur Transformation ins MSP-Geschäft und die ADN Managed Services Plattform?

Wenden Sie sich gerne an uns: msp-transformation@adn.de

 

“Es gab bei den Partnern einige Aha-Effekte” 

Interview mit Daniela Müller,
Managerin des ADN Security Business Development Teams

 

Warum hat ADN den Security Transformation Day ins Leben gerufen und wie ist es dazu gekommen?
Daniela Müller: Vonseiten unserer Hersteller und Partner wurden wir im vergangenen Jahr vermehrt darauf angesprochen, als Value-Added Distributor eine eigene Messe durchzuführen. Wir ließen uns nicht lange bitten und haben uns für Security als Thema entschieden, um hier unsere Kompetenzen hervorzuheben und den Bereich der Managed Security Service Provision voranzutreiben. Die Umsetzung dieser Vision ist uns glücklicherweise sehr gut gelungen.

 

Welche Vorteile hatten unsere Partner und Hersteller von ihrer Teilnahme am ADN Security Transformation Day?
Daniela Müller: Unsere Partner bekamen einen ersten Einblick in unsere brandneue ADN Managed Services Plattform und konnten sich einen guten Überblick über unsere Hersteller aus dem Bereich Security und Managed Services geballt an nur einem Tag verschaffen. Obendrein profitierten sie vom Netzwerken mit ADN-Experten und Herstellern, wobei sie spannenden Input für ihre jeweilige Businessentwicklung erhielten. Ebenso für unsere Hersteller war die Teilnahme ein absoluter Mehrwert, denn sie bekamen wertvolles Feedback zu ihren Produkten und konnten ADN-Bestandspartner auch neue Partner direkt am Stand abholen und für ihre IT-Lösungen begeistern.

 

Was hat dich in positiver Weise beim Event überrascht?
Daniela Müller: Die positive Annahme des ADN Security Transformation Days durch unsere Partner und ihr durchweg positive Feedback haben mich sehr gefreut. Trotz der langen Anreise für viele Partner und des angekündigten Streiks der Bahn sind sie zahlreich zum Event erschienen. Auch hat mich sehr gefreut, dass technisch alles einwandfrei geklappt hat und der Ablauf der Veranstaltung allgemein reibungslos vonstatten ging.

 

Welches Feedback hast du denn genau von teilnehmenden Partnern erhalten?
Daniela Müller: Was sehr positiv wahrgenommen wurde, war die tolle Location im Landschaftspark Duisburg-Nord sowie die gelungenen Vorträge zu den Marktthemen. Auch die Keynote von Mark T. Hofmann hat vielen super gefallen; einige wollten den „Profiler“ sogar direkt buchen, um ihre Geschäftsführer davon zu überzeugen, Investitionen in Cybersecurity weiter auszubauen. Was ebenso sehr gut angekommen ist, war die Präsenz von ADN auf dem Gelände. Die Gespräche vor Ort haben mehrere Partner vom weiteren Ausbau ihres Business mit ADN überzeugt, Folgetermine wurden direkt vereinbart.

Vielen Partnern ist erst durch unser Event bewusst geworden, was wir alles anbieten und was wir für unsere Partner machen können, um sie in ihrem Business zu unterstützen: von Consulting in Bezug auf MSSP-Geschäftsmodelle über unser Professional-Service-Angebot bis hin zur ADN Cloud Tech Akademie. Bezogen auf das Geschäftsmodell Managed Security Service Provision gab es bei den Partnern einige Aha-Effekte zum Implementieren der MSP-Lösung ins eigene Business. Viele haben mich auch darauf angesprochen, dass wir den ADN Security Transformation Day nun hoffentlich jedes Jahr durchführen. Das ist doch das schönste Lob. (lacht)

 

Und zum Schluss: Was ist dein Fazit nach der Veranstaltung?
Daniela Müller: Der Security Transformation Day war ein gelungener Auftakt von ADN, um die Awareness am Markt für unsere Kompetenzen rund um Security und Managed Services aufzuzeigen. Security und MSP stecken tief in der DNA von ADN. Ohne die Mitarbeiter von ADN, die nicht nur bei der Veranstaltung, sondern auch in den Vorbereitungen an einem Strang gezogen haben, wäre das Event nicht möglich gewesen. Das zeugt von unserem tollen und positiven Teamspirit im Unternehmen. Jeder stand hinter dem ADN Security Transformation Day und jeder Einzelne hat zu seinem großartigen Erfolg beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.