Das Bauchgefühl mit der Microsoft Cloud. Security, Compliance und Datenschutz.

Im Jahr 2017 entwickelt sich das Microsoft Cloud Business sehr positiv. Unternehmen haben verstanden, dass Microsoft mehr als Lizenzierung kann und nutzen Onlineangebote wie Exchange Online im KMU-Markt. Mit den Rechenzentren in Deutschland hat Microsoft eine Antwort auf die Anforderung des Datenstandortes gelöst und damit auch die letzten Punkte zum Thema Datenschutz geklärt.

Für viele Unternehmen ist allerdings das Thema Cloud Computing an sich immer noch schwer greifbar und somit ist das Bauchgefühl ein wichtiger Faktor für eine Zukunftsentscheidung. Wir erleben immer wieder Partnerprojekte, in denen technologisch jede Anforderung geklärt ist und der Kunde sich doch für eine On-Premise Variante entscheidet.

Warum? Wegen des Bauchgefühls.

Als Microsoft Partner ist es wichtig auf die folgenden Fragen auch Antworten zu liefern und diese mit Fakten zu untermauern.

  • Wo liegen meine Daten?
  • Wie werden meine Daten verarbeitet?
  • Werden meine Daten verschlüsselt?
  • Besteht die Möglichkeit aus der Cloud wieder in mein Unternehmen zu wechseln?
  • Wie kann ich im nächsten Jahr die Anforderungen der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) mit Microsoft Diensten erfüllen?
  • Wie schützt mich Microsoft vor Hackerangriffen?

Microsoft hat die eine Antwort auf all diese Fragen:

https://www.microsoft.com/de-de/trustcenter/default.aspx

Diese Ressourcensammlung erklärt nicht nur was Microsoft für Ihre Sicherheit, Compliance und den Datenschutz tut, sondern liefert auch alle Verträge und Dokumente die dies zusichern.

Auf der Trust Center-Website finden Sie Folgendes:

  1. Detaillierte Informationen: Über SicherheitDatenschutz und Complianceangebote, -richtlinien, -funktionen und -verfahren für alle Microsoft Cloudprodukte.
  2. Empfohlene Ressourcen: Eine zusammengestellte Liste der geeignetsten und am häufigsten verwendeten Ressourcen für das jeweilige Thema.
  3. Spezifische Informationen zu den wichtigsten Organisationsrollen, zum Beispiel GeschäftsleiterMandantenadministratoren oder DatensicherheitsteamsRisikobeurteilungs- und Datenschutzbeauftragte und Teams für rechtliche Compliance.
  4. Unternehmensübergreifende Dokumentensuche: Diese Funktion ist in Kürze verfügbar, sodass aktuelle Cloud Service-Kunden auch das Service Trust Portal durchsuchen können.
  5. Direkte Anleitungen und Unterstützung: Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden Sie im Abschnitt „Kontaktieren des Trust Center“ auf dieser Seite.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Microsoft Trust-Center? Hilft es Ihnen im Daily Business oder haben Sie eventuell noch gar nicht davon gehört? Fehlen Ihnen eventuell Funktionen oder spezielle Inhalte? Sprechen Sie mich ruhig jederzeit auf das Thema an. Gerne betrachten wir Ihre Fälle gemeinsam.

Freundliche Grüße aus Bochum

Daniel Kobjolke
ADN Pre-Sales Consultant  Office 365 / Azure / CSP

Email: daniel.kobjolke@adn.de
Website: www.adn.de/adn-cloud/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.