Ihr Virenschutz ist tot

Sie meinen, ein klassischer Endpoint-Schutz reicht heutzutage aus? Wir glauben nicht! Erfahren Sie, wie Bitdefender Ihnen einen “Next Generation Endpoint-Schutz” bieten kann.

Immer wieder bekommen wir mit, dass der Virenschutz als notwendiges Übel angesehen wird und auch so ausgewählt und gekauft wird. Einfach einen Agenten auf einen Client installieren war gestern. Mitarbeiter hatten vor einigen Jahren ihren PC oder Laptop, der über eine VPN Verbindung Zugriff auf unternehmensrelevante Daten hatte und vielleicht ein Handy. Hier reichte es noch aus, einen klassischen Endpoint-Schutz zu haben.

Heute sieht die Welt ganz anders aus. Ein Unternehmen hat immer mehr Endpunkt: Die Mitarbeiter haben einen PC oder Laptop, ein Smartphone evtl. noch ein Tablet und sind nicht mehr nur im Büro, sondern auf der ganzen Welt verteilt. All diese Geräte soll ihr Admin so einrichten, dass sie sicher sind und die Performance der Geräte nicht beeinträchtigt wird. Gleichzeitig möchten sie aber auch immer im Bilde sein, wie es um den Schutz der Geräte steht.

Das alles ermöglicht unser Hersteller Bitdefender, dessen Lösungen einen echten „Next Generation Endpoint-Schutz“ bieten. Die hochentwickelte Endpunktsicherheitsplattform von Bitdefender setzt eine mehrschichtige adaptive Architektur ein, die Endpunktsteuerung, Präventivmaßnahmen, Erkennungstechniken, Bereinigungsaktionen und durchgehende Transparenz umfasst.

Die GravityZone ist die zentrale Admin-Konsole, über die alle Ihre Workstations, physikalischen Server, virtuellen Server und außerdem auch Exchange-Postfächer überwacht werden. Ein im Endpunkt integrierter Sandbox Analyser ist eine weitere Neuerung von Bitdefender. Diese leistungsstarke Sicherheitsschicht analysiert verdächtige Dateien im Detail und untersucht Malware in einer isolierten virtuellen Umgebung. Diese wird von Bitdefender gehostet, analysiert dort das Verhalten von Dateien und gibt bei schädlichen Vorgängen einen Bericht aus. Bitdefender nutzt Machine Learning, um komplexe Angriffe vorherzusagen und aufzuhalten. Die Bitdefender-Modelle für Machine Learning verwenden rund 40.000 statische sowie dynamische Eigenschaften. Diese werden fortlaufend anhand von vielen Milliarden unbedenklichen und schädlichen Dateien weiter trainiert, die von mehr als 500 Millionen Endpunkten weltweit bezogen werden. So kann die Effektivität der Malware-Erkennung erheblich gesteigert und die Zahl der Fehlalarme minimiert werden.

Smartphones und Tablets stellen ein immer größeres Sicherheitsrisiko dar. Die Geräte sind oft ein einfaches Angriffsziel auf Grund von einer veralteten Betriebssystemversion oder noch schlimmer, einem Jailbreak sowie einem gerooteten Betriebssystem. Bitdefender Security for Mobile Devices sorgt durch die Verwaltung und Richtliniendurchsetzung für iPhones, iPads und Android-Geräten für einheitliche Sicherheit im gesamten Unternehmen.

In der Digital Economy sind Daten das wertvollste Gut. Die Laptops Ihrer Mitarbeiter stecken voller sensibler Unternehmensdaten. Auf dem Weg zur Arbeit oder auf Geschäftsreisen besteht immer auch das Risiko, dass sie verloren gehen oder gestohlen werden. Während sich verlorene Mobilgeräte noch relativ preisgünstig ersetzen lassen, können verlorene Daten ganz andere Konsequenzen nach sich ziehen: Kundenverlust, Imageschäden und erhebliche finanzielle Verluste. Schützen Sie sich vor Datenverlust und gewährleisten Sie Compliance, indem Sie die Festplatten Ihrer mobilen Endpunkte vollständig verschlüsseln. Bitdefender Full Disk Encryption Management macht sich die nativen Verschlüsselungsmechanismen von Windows (BitLocker) und Mac (FileVault) zu Nutze, um Kompatibilität und Performance zu gewährleisten. Sie müssen keinen weiteren Agenten installieren und benötigen keinen Schlüsselverwaltungsserver. Full Disk Encryption nutzt die bestehende Infrastruktur für die Endpunktsicherheit (GravityZone-Konsole) so, dass die Bereitstellung schnell und unkompliziert erfolgen kann. Nach Aktivierung des Moduls für die Verschlüsselungsverwaltung auf der vorhandenen Konsole kann die Bereitstellung der Verschlüsselung auf den Endpunkten von zentraler Stelle gelenkt sowie vollständig verwaltet werden.

Gerne helfen wir auch Ihnen, Endpunkte optimal zu schützen. Wenn Sie Fragen zu Bitdefender haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

Mehr Informationen: http://www.adn.de/bitdefender/

Bitdefender Ansprechpartner:
Bitdefender@adn.de
02327 9912-565

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>