Mit Microsoft Azure zu mehr Umsatz – Wir zeigen, wie es geht!

Unsere Partner fragen mich immer wieder, wie sie Azure verkaufen sollen. Ich möchte in diesem Artikel, in Begleitung mit unserem Azure Value Briefing: Part 1, einen Einblick in den Markt und dessen Möglichkeiten geben. Zunächst möchte ich aber erklären, warum man sich zukünftig überhaupt mit Azure beschäftigen sollte.

Der Cloud Markt in Deutschland ist von Beginn an ein schwieriges Pflaster. Microsoft hat anfangs mit einer Kooperation mit T-Systems versucht, das Bedürfnis nach einer in Deutschland liegenden Cloud zu stillen, ist aber aufgrund der hohen Preise – im Vergleich zur globalen Variante – damit gescheitert. Trotzdem stieg das Interesse an der Cloud-Technologie und deren Nutzbarkeit kontinuierlich weiter an, so dass Deutschland heute die Nr. 1 im Wachstum im weltweiten SMB Markt ist. Das Microsoft Cloud Geschäft in Deutschland macht aktuell einen dreistelligen Millionenumsatz aus. Es bietet uns daher eine ideale Ausgangslage, um früher oder später auch den derzeit noch führenden Ländern den Rang abzulaufen.

„Leuchtturmprojekte“ mit großen Unternehmen wie Audi, Lufthansa oder WMF geben derzeit schon einmal einen attraktiven Vorgeschmack auf diese Entwicklung. Gleichzeitig zeigen sie die Vorteile, die Unternehmen mit der Cloud erzielen können:

Viele Azure Kunden haben keinen Partner – Eine einmalige Chance für Sie!

Wenn wir uns nun den Azure Markt im Speziellen anschauen, dann sehen wir nach wie vor auffällig viele Kunden, die komplett eigenständig direkt mit Microsoft und ohne Partner mit Azure begonnen haben. In diesem Jahr haben wir es erstmalig geschafft, dieses Verhältnis umzukehren und mehr Partner in das Geschäft rund um Microsoft Azure zu integrieren. Trotzdem besteht weiterhin ein Potential von rund 50 Millionen Dollar Umsatz, das derzeit allein von „unbetreuten“ Kunden generiert wird, die zukünftig von Partnern wie Ihnen betreut werden können.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele unserer Partner gar nicht wissen, dass ihre Stammkunden ein Azure Abonnement über ihre Kreditkarte beziehen und in den meisten Fällen dringend Unterstützung benötigen. Sie als Partner sind aber in der Lage, den Kunden hinsichtlich Microsoft Azure eine Vielzahl an Möglichkeiten zu bieten, die Services und das Potential der Cloud besser nutzen zu können. Damit sorgen Sie schon kurzfristig für eine höhere Zufriedenheit bei Ihren Kunden. Wir empfehlen Ihnen daher, einfach einmal bei Ihren Kunden nachzufragen, ob bereits ein Azure Abonnement besteht oder nicht.

Man sieht hier deutlich, dass Azure ein enormes Potential besitzt, das eigene Portfolio zu erweitern, um darüber mehr Dienstleistungen und somit auch mehr Umsatz zu generieren. Allein im letzten Fiskaljahr von Microsoft haben wir mit unseren Partnern bei Azure ein Wachstum von 200 Prozent erreicht. Und es ist noch Luft nach oben!

Die wichtigsten Schritte zu Ihrem Erfolg

Um die Customer Cloud Journey – wie Microsoft immer so schön sagt – zu beginnen, macht es Sinn, sich auf Einstiegs-Szenarien zu fokussieren und somit ein erstes passendes Angebot für den Kunden zu schaffen. Das womöglich offensichtlichste Szenario ist ein Backup der Office 365 Umgebung in der Azure-Cloud. Dazu können Sie Third-Party-Hersteller wie SkyKick oder Acronis nutzen.

Mit dem Release der neuen deutschen Rechenzentren in Frankfurt und Berlin am 28. August 2019, können wir auch entsprechende Services mit dem Datenstandort in unserem Land anbieten – ganz ohne Einschränkungen und mit einer Anbindung an die globale Azure-Cloud.

 

Um die Journey weiter voran zu treiben, sind Migration, Weiterentwicklung zu Cloud Nativen Umgebungen und auch SaaS Lösungen wichtige Meilensteine, um erfolgreich zu wachsen.

Unsere ADN Online-Akademie unterstützt Sie dabei, das dazu notwendige Know-how auf- und auszubauen. Wenn Sie kurzfristig Projekte umsetzen müssen und keine Zeit mehr zum Wissensaufbau haben, unterstützen wir Sie gerne mit unserem Professional Service oder bringen Sie mit etablierten Partnern zusammen.

Profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz und unserem Wissen, um später selbstständig Projekte umzusetzen!

Mein Fazit

Aktuell ist der Markt für Azure Partner sehr aufstrebend, bietet jede Menge Potential und es gibt viele Kunden, die großen Unterstützungsbedarf haben. Nun sind Sie als Dienstleistungsanbieter gefragt, diese Unterstützung anzubieten. Nutzen Sie also die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten!

Wir unterstützen Sie gerne dabei: Ihre Ansprechpartner für Microsoft Azure sind für Sie jederzeit unter +49 2327 9912-241 sowie per E-Mail an cloud@adn.de erreichbar.

Ihr Daniel Hasler
ADN Partner Development Manager Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.